Zum Inhalt

Zur Navigation

Berge, Seen und wilde Bäche: erfrischende Sommeraktivitäten in Kramsach und Umgebung

Selbstverständlich ist Tirol in nah und fern bekannt für seine Berge. Die Gegend rund um Kramsach hat aber noch eine Menge mehr zu bieten, denn nicht von ungefähr gilt der Ort als das Tiroler Seendorf. Ob Reintalersee, Krummsee, Berglsteinersee oder Zireiner See – in wenigen Kilometern Entfernung gibt es zahllose attraktive Bademöglichkeiten. Dazu zählt auch die Brandenburger Ache, ein Wildfluss mit klarstem Wasser und idyllischen Badestellen direkt in Kramsach oder auch weiter stromaufwärts – z.B. in der direkt hinter Kramsach gelegenen Tiefenbachklamm oder der Kaiserklamm im Brandenbergtal.

Für weitere sportliche Aktivitäten sind das Outdoorcenter Kramsach und Sport Ossi die erste Adresse. Canyoning, Wildwasserschwimmen und Schlauchreiten werden ebenso angeboten wie Bogenschießen, Slacklining, Kajak und Reiten. Ein Natur-Hochseilgarten für kleine und große Kletterfüchse rundet das vielseitige Freizeitangebot ab. Sprechen Sie uns einfach an – wir geben Ihnen gerne Tipps und Empfehlungen für einen gelungenen Aktivurlaub.

Sommerliches Kramsach: Natur trifft Kultur

Zu einem Sommer in Kramsach gehören natürlich auch alpine Natur und althergebrachte Kultur. Erwandern Sie das wunderbar liebliche Rofangebirge oder das Brandenbergtal oder statten Sie Rattenberg, der kleinsten Stadtgemeinde Österreichs mit imposantem mittelalterlichem Flair, einen Besuch ab. Wir empfehlen unseren Gästen die Alpbachtal Seenland Card. Damit erhalten Sie eine Vielzahl der Sommeraktivitäten in unserer Tiroler Region verbilligt oder gratis – zum Beispiel den Besuch im Tiroler Bauernhöfe-Museum, den wir Ihnen wärmstens ans Herz legen.